logoaboutIdee, Firma und Gründer

Schon immer hatte ich eine besondere Vorliebe für die Flugzeuge aus den Anfängen der Jetfliegerei. Den Großteil meiner Jugend verbrachte ich in Toulouse, dem Herzen der europäischen Luftfahrt und der Heimat der legendären Caravelle. Schon damals galt meine Faszination ganz besonders diesem eleganten Zweistrahler, auf dem meine Mutter als Stewardess bei Air France flog. Mit der Ausmusterung der letzten Caravelle in Europa Mitte/Ende der 90er Jahre, ließ mich die Idee nicht los, solch ein Cockpit zu kaufen und zu restaurieren. An meinem 30sten Geburtstag beschloss ich, nun all meine Kindheitsträume zu erfüllen. Durch meine InternetFanseite über die Caravelle, die ich seit 1999 betreibe, wusste ich sehr genau, wo ich suchen musste, um ein solches Cockpit zu finden. Meine Reisen führten mich nach Italien, Holland, Thailand und Kuba. Schließlich bekam ich eine Rückmeldung aus Frankreich von dem Besitzer meines bevorzugten Cockpits – das einer alten Air France Maschine. Die Idee, einen originalgetreuen Flugsimulator zu bauen, der es erlaubt, im Detail das Flugzeug zu fliegen und zu bedienen, überzeugte die Besitzer und so kaufte ich im September 2012 das Cockpit der „Poitou“.

In den folgenden vier Jahren gelang es mir, in 5000 Arbeitsstunden das Cockpit zu restaurieren und in einen voll funktionstüchtigen Flugsimulator mit einem modernen HD 220° Sichtsystem zu verwandeln. Eines der Highlights während der Restaurierung war definitiv das Auffinden der Bordkarte von John Lennon. Im Januar 1964 flogen die Beatles mit der „Poitou“ von Manchester nach Paris und von diesem Flug – es gibt sogar ein Bild – stammt diese Bordkarte.
Auch 40 Jahre altes Kaugummipapier und ein Goldring kamen unter dem alten Teppich zum Vorschein.
In unserem Pilotenalltag ist es immer schwieriger geworden, interessierten Menschen diesen faszinierenden Beruf näher zu bringen. Mit der Inbetriebnahme des Simulators soll sich das nun ändern. Flugbegeisterte können jetzt kostengünstig einen echten Flugsimulator und Piloten kennenlernen.
Nach 56 Jahren startet die „Poitou“ im Mai 2016 zu ihrem zweiten Erstflug in den virtuellen Himmel und wird hoffentlich viele Menschen so begeistern wie mich!

timeline