Was kann man alles simulieren?

So ziemlich alles, was man sich vorstellen kann. Triebwerksbrand, Vogelschlag, vereiste Tragflächen, vereiste Staudruckabnehmer, klemmendes Fahrwerk oder Reifenplatzer sind nur ein kleiner Teil der möglichen Szenarien. Jedes simulierte System kann Fehler generieren. Es können ILS, NDB oder VOR Anflüge gemacht werden. Alle vorstellbaren Wetterlagen inkl. Windscherung können eingestellt werden.

Bewegt sich der Simulator?

Das ist so ziemlich die am häufigsten gestellte Frage. Motion, wie es in der Fachsprache heißt, wird hier definitiv überbewertet, da sie zum eigentlichen Fluggefühl nur sehr wenig beiträgt und nur bei Start und Landung einen spürbaren Effekt hat. Entscheidend ist die visuelle Darstellung. Das Caravelle Cockpit ist insgesamt 7m lang und wiegt 3,5 t. […]